„Teratai“ – Tatting with rings

Der Countdown läuft, bis zu den Lady Days am 27. und 28. Oktober in Salzburg ist es nicht mehr lange hin. Noch 7 Tage Vorbereitung bleiben.
Um an diesen beiden Tagen auch wirklich die breite Facette von Occhi/Tatting zeigen zu können hab ich mich gestern wieder mal an etwas Neues gewagt.

Allein die Materialien dafür zu bekommen war ein Weg von Pontius zu Pilatus. Wahnsinn wie schwierig es war die passenden Ringe zu bekommen. Aber ok, was lange währt wird endlich gut.

Das Muster selbst ist auch nicht ganz leicht zu arbeiten, der Mittelteil des Ringes ist schon wirklich etwas „frimelig“ aber mit viel Geduld schafft man auch das. Hier wird wohl auch noch einiges an Übung nötig sein um das routiniert hinzubekommen.

Das Buch von Yon Yussov ist genial, die Vorlagen alle top und man kann sich schwer entscheiden was man versuchen will. Die Auswahl ist groß und jedes einzelne Stück ein Meisterwerk. Ich wünschte ich könnte so kreativ denken und meine eigenen Entwürfe zaubern. Wer weiß, vielleicht kommt auch noch das. Irgendwann 🙂

Happy Tatting!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.